Erweiterung

Der Schulwald der Siedlergemeinschaft Tetenhusen erfreut sich seit Gründung großer Beliebtheit. " Beinah jeden Tag trifft man jemanden im Schulwald."  Schulklassen, Kindergartengruppen, Spaziergänger, aber auch Reisegruppen, nutzen gern das Angebot der Siedlergemeinschaft. Man hört als Resonanz überwiegend Positives, was die Siedlergemeinschaft daraufhin veranlasst hat, den Schulwald zu erweitern.  Wir möchten Ihnen anhand von Bildern einen kleinen Überblick auf die Arbeiten in diesem Zeitraum geben .

 

Hier nun zuerst eine grafische Übersicht auf die Erweiterung:

 

 

Als Erstes wurde der Wald von einer Holzerntemaschine ausgelichtet und das anfallende Holz aufgearbeitet. Dieses ist ein notwendiger Schritt, um später den Bestand zu unterpflanzen und somit den Fortbestand des Waldes zu gewährleisten.

 
 

Bilder vom April 2004

Damit nun Forstschädlinge nicht optimale Brutbedingungen vorfinden, wurde der Wald durch eine weitere Maschine "aufgeräumt". Eine Fräse hat den gesamten Schlagabraum ( Busch, Totholz und Stubben ) klein gehäckselt und den Wald für die weitere Nutzung vorbereitet.

 
   

Bilder vom Mai 2005

Als nächster Schritt steht für die vielen freiwilligen Helfer das Anlegen der Waldwege an. Hierzu wird Schreddergut auf die Trassen aufgebracht um eventuelle Stolperfallen abzudecken und ein weiches, angenehmes Begehen des Waldes zu ermöglichen.

 
   

einige Sitzbänke wurden bereits an den Wegen aufgestellt ...  Bilder vom Mai 2005

 

 

weitere Bilder von den Arbeiten finden Sie auch hier:

Bildergalerie Erweiterung




Fielmann unterstützt den Schulwald

 
Am 06.12.05 pflanzten der Fielmann - Niederlassungsleiter aus Rendsburg Ingo Flemming und der 1.Vorsitzende Rolf Heesch einen Baum als symbolischen Akt.

Viele Helfer packten mit an, um auch die z.T. mannshohen Pflanzen in die Erde zu bringen. Die Löcher wurden mit dem "Pflanzfuchs" und einem Minibagger gemacht, in die dann von den Schulkindern unter Anleitung die Pflanzen gesetzt wurden.

 
Pressebericht LZ ( 605 KB )

Bilder

 

Das Schulwald - Team möchte sich auf diesen Weg noch einmal recht herzlich bei Herrn Fielmann und seinem Team für die Unterstützung bedanken !

 

 





Die Siedlergemeinschaft hat im Herbst 2006 damit begonnen einen Grill - Pavillon zu bauen. Im Juli 2007 wurde dann der Grill das erste Mal in Betrieb genommen. Dieser Bau wurde von den Mitgliedern der Siedlergemeinschaft gebaut und aus Spenden finanziert.

 

mehr Bilder sehen Sie hier:   Pavillonbau

 
 

Wildgehege

Während der Planung für den neuen Abschnitt des Schulwaldes kam der Wunsch auf, das ganze mit etwas Leben zu füllen. Angedacht war ein kleines Wildgehege, in dem ein paar Hirsche angesiedelt werden sollten. Doch die Masse der behördlichen Auflagen und deren Umfang hat dazu geführt, dass dieser Gedanke wieder verworfen werden musste - leider !