begruessungsbild


... auf den nun folgenden Seiten möchten wir Ihnen unser Projekt " Schulwald " etwas näher erläutern. Sie können sich von der Entstehung bis heute über div. Aktionen und Veranstaltungen informieren und sich anhand der Bilder einen Überblick verschaffen. Weiterhin bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns zusammen Ihre Veranstaltungen im Schulwald zu planen und durchzuführen. Sollten sich beim Blättern Fragen ergeben, ann setzen Sie sich mit uns in Verbindung..

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit in unserem Schulwald ...

 

Ihr Schulwald - Team

 

 




Aktuelles

Hier finden sie das aktuelle Geschehen im Schulwald.
Unter dem Menu- Punkt "Chronik" finden sie die Inhalte der vergangenden Jahre.


12.10.2017 Achtung, neuer Name !




Die Mitglieder haben in einer Mitgliederversammlung einer Neufassung der Satzung zugestimmt.
Geändert wurde u.a. :

 

  •  der Name des Vereins in Schulwald Tetenhusen e.V.

  • Anzahl der Mitglieder / vorher max. 15 Personen - ab jetzt unbegenzt.

  • keine verpflichtende Mitgliedschaft mehr in der Siedlergemeinschaft Tetenhusen.

 

 

Das Registergericht Flensburg hat die Eintragung am 12.10.2017 durchgeführt und somit ist die neue Satzung gültig!

 

Satzung 129 KB

 

Wer Interesse an der Mitgliedschaft in unserem Verein hat, kann sich an den Vorsitzenden, oder seinen Vertreter wenden.

 



07.10.2017  Arbeitstag


Die Arbeiten konnten Witterungsbedingt nicht wie geplant durchgeführt werden. Es war geplant, Nisthilfen anzubringen,  und Fundamente für neue Schautafeln herzustellen. Da in den verganenden Tagen sehr viel Niederschlag gefallen ist, war der Waldboden sehr durchgeweicht und ein Befahren mit Teleskoplader und Arbeitsbühne nicht möglich ohne größere Schäden an den Wegen zu verursachen. Der Vorstand war sich einig, die geplanten Arbeiten zu verschieben und statt dessen ein paar "Problembäume" zu entfernen. Dies ist notwendig , um ein wenig mehr Licht für die Neuanpflanzungen, wie z.B. der Hochzeitsallee, zu schaffen.
 


Am 12.09.2017 wurde wieder geheiratet im Schulwald 

Mit der Pflanzung einer Platane hat das Ehepaar Kumm den Tag unvergesslich gemacht. Er wird sie noch lange an die schönen Momente und den hübsch geschmückten Schulwaldpavillon erinnern.


   


Das Schulwald - Team gratuliert dem Paar ganz herzlich und wünscht für die Zukunft Alles Gute. 






06.09.2017 Baum zur Einschulung gepflanzt

Anläßlich der Einschulung seiner Enkelin Aliena hat "Opa Hans Georg Brunk" im Schulwald eine Blutbuche gepflanzt. Der Baum soll sie immer an den Tag erinnern.


Wir finden diese Idee super und wünschen Aliena für ihre Schulzeit und weitere Zukunft alles Gute,

das Schulwald -Team.



Hochzeit im Schulwald
Am  27.07.2017 war vom Eingang bis zum Pavillon alles feierlich geschmückt. Der Grund war die standesamtliche Trauung des Brautpaares Groth. Auch Sie entschieden sich für den Brauch, einen Baum zu pflanzen.


   
   

Das Schulwald - Team gratuliert dem Paar ganz herzlich und wünscht für die Zukunft Alles Gute.
 
 

 
21.07. 2017  "Waldameisen" pflanzen im Schulwald einen Baum.


 
Die Kinder des Waldkindergarten Tetenhusen und deren Eltern hatten für die Erzieherinnen "Daggi" und Grit eine Traubeneiche organisiert. Diesen pflanzten alle gemeinsam ein und schmückten ihn mit guten Wünschen und Fotos. Eine bleibende Erinnerung an diesen Tag.

Bericht in der Landeszeitung vom 25.07.2017 (2,46 MB)
 


24.06.2017

Die Eheleute Regauer wurden am 24.06.2017 im Schulwald getraut. Auch sie folgten der Tradition, diesen Tag mit dem Pflanzen eines Baumes unvergesslich zu machen.


Foto: Standesamt Kropp, vielen Dank...;-)

Das Schulwald - Team gratuliert dem Paar ganz herzlich und wünscht für die Zukunft Alles Gute.
 


02.06.2017
 Es wurde wieder geheiratet!
Die Eheleute Reimers gaben sich im Schulwaldpavillon vor der Standesbeamtin das JA - Wort. Als Andenken an diesen Tag pflanzten Sie einen Baum im Schulwald.



Das Schulwald - Team gratuliert dem Paar ganz herzlich und wünscht für die Zukunft Alles Gute.  
 


Infoveranstaltung "Tag des Waldes"

Am 25.03.2017 fand im Schulwald eine Info - Veranstaltung zum Thema Wald statt. Anlaß hierfür ist der jährlich stattfindende "Tag des Waldes" (* s.u.)  am  21.März.
Die Besucher konnten sich an verschiedenen Ständen z.B. in Baumarten - Erkennung probieren und Wissenslücken schließen. Weiterhin wurden Fragebögen an Gruppen ausgegeben, welche sich durch Studium der Schautafeln beantworten ließen. Für die "Kleinen" waren die Geschicklichkeitsspiele eine Herausforderung. Anschließend konnte man dann bei einer Bockwurst das Erlernte mit unserem Vorsitzenden diskutieren und z.T. vertiefen.
 
eine Art von Dosenwerfen
 
Fragen wurden z.T. auch vom Vorsitzenden erklärt.
 
Die Auswertung der Fragebögen übernahm der Vorsitzende.
 
Wissenslücken schließen bei der Baumartenerkennung.
 
Das Spiel "Fang den Fuchs" erwies sich als nicht so leicht.
 
Tiere des Waldes erkennen !

*Tag des Waldes

In den 70er Jahren wurde als Reaktion auf die globale Waldvernichtung von der FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) der 21. März zum Internationalen Tag des Waldes ausgerufen.

In Deutschland hat dieser Tag bisher zu wenig Beachtung gefunden. Ein Grund für die geringe Beachtung des „Tag des Waldes" ist auch sein früher Zeitpunkt: Der 21. März ist auch in frühzeitig wärmeren Jahren noch kein Datum an dem Bäume mit ihrem Blattaustrieb beginnen. Allerhöchstens sind die Blüten einiger Baumarten (z.B. Esche, Erle) schon soweit, aber selbst frühe Sorten wie die Birke sind am 21. März noch nicht beim Blattaustrieb.

Deshalb werden an diesem Tag neben Exkursionen, Vorträgen oft andere Aktionen durchgeführt. So nutzt die SDW Schleswig-Holstein den Tag, um kleine Waldbesitzer auszuzeichnen, die sich trotz schwieriger Rahmenbedingungen besonders für ihren Wald engagieren.

Ergänzend zum Tag des Waldes steht der "Tag des Baumes". Dieser wurde am 25. April 1952 zum ersten Mal in Deutschland mit der Pflanzung eines Ahornbaumes durch den ersten Bundespräsidenten Theodor Heuß auf Initiative der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) im Bonner Hofgarten durchgeführt. Dieser Tag des Baumes ist in Deutschland der Festtag für den Baum

Quelle: http://www.sdw.de/projekte/tag-des-waldes/   (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald  SDW)




 
04.03.2017
Arbeitstag im Schulwald

In den vergangenden Monaten wurde der Kirschen - Wildwuchs zurückgeschnitten. Die Aufgabe war nun, das Buschwerk aus dem Wald an die Wege zu sammeln und dort zu schreddern. Diese Maßnahme ist notwendig, um eine bessere Zugänglichkeit der Waldbereiche für eine Neuanpflanzung mit z.B. Buchen zu erreichen. Das anfallende Schreddergut wird im Anschluss zum Ausbessern der Waldwege verwendet.


Foto: H.Heesch 03/2017
Bericht über die Schredderaktion in Region Kropp aktuell / April 2017 (2,14 MB)

Der Vorstand möchte sich bei allen Helfern für die "schweißtreibende Arbeit" bedanken.
Ein besonderer Dank geht an die Gemeinde Kropp für die unkomplizierte Unterstützung.
Durch das zur Verfügung stellen von Geräten sind solche Arbeitstage überhaupt möglich.



22. und 23.02.2017


Auf Anfrage unseres Vorsitzenden hat sich die "DEULA" bereit erklärt, im Rahmen ihrer Ausbildungen bei einigen Bäumen im Schulwald Totholz zu entfernen. Diese Maßnahme ist notwendig, um den Besuchern ein gewisses Maß an Sicherheit auf den Wegen vor herabfallenden Ästen zu bieten.


Foto: R. Heesch 02.2017

Bericht Landeszeitung vom 03.03.2017 (566 KB)

Der Vorstand bedankt sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich für die unkomplizierte Hilfe und die fachlich ausgeführte Arbeit.


 

Aus der Mitgliederversammlung

Am Do., den 26.01.2017 fand in der Gaststätte "Zum Fuchsbau" in Tetenhusen die Mitgliederversammlung statt.
Der 1. Vorsitzende Rolf Heesch und der Kassenführer Marko Derner wurden in ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt.
Durch Neuaufnahmen ist der Mitgliederstand auf 15 gestiegen.

Artikel der Landeszeitung vom 02.02.2017 (508 KB)


 





Unser Flyer
im  PDF--Format zum Download
 

Lageplan
Schulwald